OYM @ Stahlbau 12.18

All jenen Berufskollegen, die während der bevorstehenden Festlichkeiten das Fachliche vermissen, empfehlen wir, zur Dezemberausgabe der Zeitschrift Stahlbau zu greifen. Das aktuelle Heft widmet sich in mehreren Beiträgen dem Schweizer (Stahl-)Baugeschehen. Neben zwei lesenswerten Berichten über Prix Acier-Siegerbauten entdeckt der geneigte Leser auch unseren mehrseitigen Beitrag „Weitgespannt, gestapelt und hybrid – das Tragwerk des OYM“ zu dem im doppelten Sinne sportlichen Projekt in Cham. Die Autoren Reto Furrer und Matthias Kunze stellen in der gebotenen Ausführlichkeit die Komplexität des Bauwerks vor, erläutern die Zusammenhänge zwischen Tragwerksentwurf und Nutzungsmix, beschreiben die verschiedenen gewählten Systeme, deren konstruktive Durchbildung und Montage. Zahlreichen Grafiken und Aufnahmen von der Baustelle illustrieren die Ausführungen. (Für 2020 ist die Eröffnung des Gebäudes geplant.)

Die SZS steel news am Ende des Heftes blicken zurück auf den diesjährigen steelday und die Verleihung des Schweizer Stahlbaupreises Prix Acier 2018. Unter den Kurzporträts der Preisträger findet sich auch jenes der ausgezeichneten Ankunftshalle Bahnhof St. Gallen, die – so verrät die Vorschau auf die Stahlbau-Ausgabe 1/19 – im kommenden Heft besondere Berücksichtigung finden wird …