Wohnsiedlung und Kindergarten Guggach, Zürich

Bauherrschaft Pensionskasse der UBS, Zürich
Architekten Knapkiewicz & Fickert Architekten, Zürich
Planung 2014-2017
Realisierung 2018-2021
Bausumme 100 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk und Baugrube:
Wettbewerb
Projektierung
Submission
Realisierung
Totalunternehmer HRS Real Estate, Zürich
Themen MinergieSichtbetonBetonbauWohnenBildung

Die neue Wohnsiedlung besteht aus zwei Wohngebäuden mit acht oberirdischen Geschossen und einer Tiefgarage, welche die Gebäude verbindet. Die Bauwerke bilden durch ihre komplexe geometrische Form und Anordnung eine kreisförmige Hofsituation. In deren Zentrum wird ein als Kindergarten genutzter Pavillon erstellt, dessen teilweise gestockten und ornamentierten Sichtbetonwandflächen originell gestaltet werden.

Das Untergeschoss (130m x 120m) ist flach fundiert und wird vollständig in Stahlbetonbauweise erstellt. Die Wohngebäude bestehen aus betonierten Flachdecken, Kern- und Wohnungstrennwänden, Betonstützen sowie weiteren Tragwänden aus Mauerwerk. In verschiedenen Bereichen werden Lasten aus den oberen Geschossen über Abfangdecken auf die darunter liegenden Tragelemente abgetragen.

Im Kindergarten bilden die geneigten Dachflächen aus Stahlbeton fünf Schalenkonstruktionen, die auf den tragenden Innenwänden und Stützen aufliegen.