Villa Patumbah, Zürich

Bauherrschaft Stiftung Patumbah, Zürich
Architekten Pfister Schiess Tropeano Architekten, Zürich
Planung 2007-2010
Realisierung 2010-2013
Bausumme 13 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk:
Projektierung
Submission
Realisierung
Themen DenkmalschutzErhaltung/InstandsetzungKultur

Das Projekt umfasste die Sanierung und Restaurierung der Villa Patumbah, kantonales Schutzobjekt und Sitz des Heimatschutzes. Die aufwändigen Restaurierungsarbeiten wurden von einer Implementierung zeitgemässer haustechnischer Ausstattung flankiert, diese sollte nach Möglichkeit „unsichtbar“ und zerstörungsfrei erfolgen.  Lüchinger+Meyer plante die erforderlichen Eingriffe in die Tragstruktur sowie Sanierungs- und Verstärkungsmassnahmen an geschädigten Bauteilen.
Die Tragkonstruktion der Villa besteht aus Stahlträgern, Mauerwerk und Hourdisdecken. Insbesondere zwischen Fassade und Balkonen mussten die Träger teilweise verstärkt werden, weil sie zu rosten begonnen hatten. Da die Originalsubstanz bei der Terrasse über dem Gartenzimmer im UG intakt war, musste die Sanierung von unten her erfolgen. Dies wurde so ausgeführt, dass die Stabilität auch dann gesichert ist, wenn einer der Träger seine Tragfähigkeit einbüssen sollte.