Villa Eiche, Luzern

Bauherrschaft Eichhof Immobilien, Luzern
Architekten burkhalter sumi architekten, Zürich
Planung 2004-2006
Realisierung 2007-2009
Bausumme 4 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk:
Wettbewerb
Projektierung
Submission
Realisierung
Auszeichnungen Award "best architects 10"
Themen BetonbauBüro/Verwaltung

Das als Bürogebäude genutzte Bauwerk besteht aus einem Untergeschoss mit einem quadratischen Grundriss, auf welchem die vier Obergeschosse aufgebaut sind. Im Erd- und Attikageschoss sind die Fassadenebenen allseitig zu-rückversetzt, zudem verfügen die Grundrisse über abge-rundete Ecken. Ein Skelettbau in Stahlbetonbauweise bildet die Tragstruktur des Gebäudes, bestehend aus teilweise vorgespannten Flachdecken in Kombination mit Kernwänden und vorfabrizierten Stützen. Die Decke über dem Erdgeschoss ist als Abfangdecke ausgebildet, welche die Lasten der Obergeschosse sammelt und den darunterliegenden Geschossen abgibt. Das Gebäude wurde entsprechend der geologischen Situation auf Pfählen fundiert. Der sparsame Umgang mit tragenden Innenwänden erlaubt eine hohe Flexibilität.