Verbindung Plessur-Halde, Chur

Bauherrschaft Hochbauamt Graubünden, Chur
Architekten Esch.Sintzel Architekten, Zürich
Planung 2009-2010
Realisierung 2010-2011
Bausumme 5.3 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk und Baugrube:
Wettbewerb
Projektierung
Submission
Realisierung:
Auszeichnungen Prix Acier 2014 – Schweizer Stahlbaupreis
Hase in Bronze (Hochparterre - "Die Besten 2012")
Themen BrückenbauStahlbauSichtbetonBetonbauInfrastruktur

Das Bauwerk verbindet zwei ehemals autonome Schulstandorte, die Kantonsschule Halde neben Churer Kathedrale mit 35m tiefer liegenden Schulhaus Cleric im Plessurtal. Zur Berücksichtigung der Barrierefreiheit beinhaltet die Verbindung neben Treppenanlage auch eine Standseilbahn.

Der Bau gliedert sich in überdachten Eingangsbereich, Unterführung der St. Luzistrasse und überdachtes Ausgangsbauwerk, das in leicht mäandrierendem Verlauf dem Geländegefälle folgend gegen Norden zur Alten Schanfiggerstrasse ansteigt. Die Tragstruktur im oberirdischen Bereich besteht aus einer betonierten Bodenplatte und einer darauf über Sockelwände abgestellten Konstruktion aus wetterfestem Stahl. Die Tragkonstruktion wird aus einzelnen Querrahmen gebildet, welche durch flächige, mit grossen Öffnungen versehenen Stahlblechen in Längsrichtung miteinander verbunden werden. Die Querrahmen sind in den Fusspunkten gelenkig gelagert und  in den Ecken biegesteif mit der aus Blechen gebildeten zweischaligen  Dachkonstruktion verschweisst. Die Aussteifung der Gesamtkonstruktion für horizontale Belastungen erfolgt über die biegesteifen Rahmenecken in Verbindung mit der steifen Dachkonstruktion. Die Befestigung der Stahl- an den Stahlbetonkonstruktionen erfolgt mittels Konsolen, die als Einbauteile des Stahlbetons vorgesehen wurden. Die Stiele der Querrahmen wurden durch die Seitenwände und an ihnen befestigten Blechen gebildet, die als vertikale Steifen an die Bleche der Seitenwände geschweisst werden.

Der unterirdische Bereich, sämtliche Treppenläufe sowie die Brückenplatte der St. Luzistrasse wurden vollständig als Stahlbetonkonstruktion erstellt.