Siedlung Kochermatte, Aegerten

Bauherrschaft Wohnbaugenossenschaft in buona compagnia, Aegerten
Architekten :mlzd Architekten, Biel
Planung 2015-2016
Realisierung 2017-2018
Bausumme 15 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk und Baugrube:
Wettbewerb
Projektierung
Submission
Realisierung
Themen MinergieBetonbauWohnen

Im Zentrum von Aegerten wird ein genossenschaftlicher Wohnungsbau für die Generation 50+ erstellt. Drei neue Mehrfamilienhäuser werden über eine unterirdische Parkgarage verbunden. Alle Gebäude verfügen über ein Untergeschoss und drei oberirdische Geschosse und Grundrissabmessungen von 55m x 17 m bzw. 21 m x 17 m. Neben Wohnungen sind Gemeinschaftsräume vorgesehen. Die Häuser werden ökologisch nachhaltig und energieeffizient im «GEAK A»-Standard ausgeführt.

Die Tragstrukturen der Gebäude sind durch Stahlbetonkonstruktionen mit tragenden Mauerwerkswänden gekennzeichnet. Die Kernwände im Bereich Treppenhaus, die Wohnungstrennwände und andere Wände werden aus Ortbeton erstellt und dienen der Aussteifung der Gebäude. Sämtliche Gebäude sind flach fundiert.