Pier Zero, Helsinki Airport

Bauherrschaft HMSHost Finland Oy, Vantaa/FI
Architekten Detail Design, Zürich
Planung 2014
Realisierung 2015
Bausumme 4.0 Mio. Fr.
Leistungen Fassade und Tragwerk:
Projektierung
Submission
Realisierung
Auszeichnung The FAB ‘Wow’ Factor 2017 (2017 FAB Awards)
Themen StahlbauIndustrie/GewerbeFassaden- und Leichtbau

Das Pier Zero, eine zweigeschossige Bar/Restaurant-Kombination im Terminalgebäude des Helsinki Airport, bildet eines der Schlüsselprojekte im Rahmen der Aufwertung der gastronomischen Infrastruktur des internationalen Flughafens. Die offene Struktur besteht aus einer Stahlverbunddecke sowie geneigten und vertikalen leichten Stahlkonstruktionen mit Blechverkleidung als Wandelemente. Die Positionierung der Wände reagiert auf die bestehende Tragstruktur des Gebäudes.
Die Stabilisierung der Konstruktion gegen horizontale Einwirkungen wird in Längsrichtung mehrheitlich mittels Rahmenkonstruktionen erzielt, in Querrichtung stabilisieren Diagonalen in den Wandelementen die Struktur.