HB Zürich, Dach Aufgang Europaallee

Bauherrschaft SBB Infrastruktur, Projekte Region Ost, Zürich
Architekten Knapkiewicz & Fickert Architekten, ZürichMeili, Peter Architekten, Zürich
Planung 2013-2016
Realisierung 2016-2017
Bausumme 5.8 Mio. Fr.
Leistungen Fassade, Tragwerk und Baugrube:
Projektierung
Submission
Realisierung (inkl. Bauleitung)
Gesamtleitung ab Phase Submission
Themen Erhaltung/InstandsetzungStahlbauInfrastrukturFassaden- und Leichtbau

Als Teilprojekt der DML wird der Aufgang Europaallee (ehemals Aufgang Sihlpost) vergrössert und neu auf den zukünftigen Europaplatz ausgerichtet. Der neue Aufgang, die vorgelagerte Möblierung und das Perron zwischen dem Ende des heutigen Flügeldaches und dem geplanten Hochhaus auf Baufeld B müssen überdacht werden. Das projektierte Dach Aufgang Europaallee ist einerseits eine Verlängerung des Perrondachs Gleis 3 um 29 m und gleichzeitig eine Ausweitung desselben in Richtung Europaplatz, es erstreckt sich in östlicher Richtung bis zur Kasernenstrasse, wo sich die Taxistandplätze befinden .

Die Stahlkonstruktion soll die Struktur der bestehenden Perrondächer im Wesentlichen wieder aufnehmen. Es wird mit ähnlichen Profilgrössen gearbeitet und damit eine möglichst leichte Struktur geschaffen. In Analogie zum bestehenden Dach werden die beiden Tragrichtungen parallel und orthogonal zur Gleisachse mit stählernen Fachwerkbindern ausgebildet. Ausnahmen sind die äussersten Querträger, welche als Vollwand-Blechträger ausgebildet werden. Lediglich der Längsträger entlang des Gleises 4 wird als Vierendeel-Träger ausgebildet. Zusammen bilden diese Träger ein effizientes Rostsystem, welches die Lasten bidirektional abträgt. Die Dacherweiterung hat auf der östlichen Seite eine strukturelle Überschneidung mit dem bestehenden Dach, sodass lokal strukturelle Anpassungen notwendig werden. Der räumlich wirkende Trägerrost wird entlang des Gleises 4 von zwei Konsolen getragen, welche am bestehenden Rahmenträger befestigt sind. Auf der Seite des Gleises 3 wird die Konstruktion von 8 Verbundstützen getragen.