Inselspital Bern, Neubau für Organzentren

Bauherrschaft Inselspital Bern
Architekten Schneider & Schneider Architekten, Aarau
Planung 2014-2015
Realisierung 2015-2018
Bausumme 15.5 Mio. Fr. (Fassade)
Leistungen Fassade:
Projektierung
Submission
Realisierung
Themen MinergieGesundheitswesenFassaden- und Leichtbau

Der Neubau BB6.1 wird für die Zwischennutzung als Frauenklinik unter höchstem Termindruck projektiert und ausgeführt. Unmittelbar nach der Zwischennutzung wird das Gebäude zu einem neun geschossigen Hochhaus aufgestockt.

Das ruhige, ausgewogene Fassadenbild wird durch vorgehängte Sichtbetonelemente  sowie eingefügte Schwingflügel in Aluminium und eine textile Beschattung erzeugt. Neben der hochwertigen Detailierung zeichnet sich die Fassade durch eine sorgfältige Material- und Farbwahl aus. Die Fassade erfüllt Minergie-P Anforderungen.

Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG projektierte als Fassadenplaner sowohl die vorgefertigten Betonelemente wie auch die Fest- und Fensterverglasungen inkl. Beschattung. Der konstruktive Schwerpunkt liegt bei der Entwicklung der exzentrisch gelagerten Schwingflügel und der nach aussen gekrümmten textilen Beschattung.