Dreifamilienhaus Nestléstrasse, Cham

Bauherrschaft privat
Architekten Osterhage Riesen Architekten, Zürich
Planung 2012-2013
Realisierung 2013-2014
Leistungen Tragwerk und Baugrube:
Projektierung
Submission
Realisierung
Auszeichnungen Gute Bauten Kanton Zug 2006-2015
Themen HolzbauBetonbauWohnen

Das Bauwerk besteht aus einem 4-geschossigen, ab der Terrainoberkante rund 9 m hohen Gebäudekörper. Dieser setzt sich zusammen aus 2 Vollgeschossen, einer Attika und einem Untergeschoss. Im Untergeschoss befinden sich Keller-, Technik- und Trockenräume. Im Erdgeschoss und 1. Oberschoss sind zwei doppelgeschossige Wohnungen, im Dachgeschoss eine dritte Wohnung mit reduzierter Grundrissfläche platziert.

Die Tragstruktur des Hauses wird durch Stahlbetonscheiben und Holzwände gebildet. Das Untergeschoss und die Wohnungsdecken sind in Stahlbeton ausgeführt. Sowohl die Flachdecken als auch die Wände sind nicht nur auf statische Kriterien hin dimensioniert, sondern tragen auch den schall- und gebäudetechnischen Erfordernissen Rechnung. Die Deckenstärke von 24 cm wird neben den baustatischen Anforderungen massgeblich durch Ansprüche an die Akustik und Wärmetechnik, aber auch durch die integrierte Leitungsführung der Haustechnik bestimmt.