Bürogebäude Gasser, Oberhasli

Bauherrschaft L. Gasser & Co., Oberhasli
Architekten Käferstein & Meister Architekten, Zürich
Planung 2008-2009
Realisierung 2010-2011
Bausumme 3.2 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk und Baugrube:
Projektierung
Submission
Realisierung
Themen MinergieSichtbetonBetonbauBüro/VerwaltungIndustrie/Gewerbe

Das Gebäude ist ein zweigeschossiger Bürobau. Zusätzlich wurde eine zukünftige Aufstockung in der Planung berücksichtigt. Sämtliche umfassenden Wände und Decken sind statisch notwendige Bauteile und untrennbar zu einem Skelett verbunden, das den Raum gliedert, Sichtbetonoberflächen prägen die Innenräume. Das gesamte Gebäude steht auf zwei zentral angeordneten Kernen. Auf den Kernen liegen die Längswände auf, welche als Träger die auskragenden Bereiche und die offene Halle mit Parkplätzen in der Gebäudemitte überspannen. Die Querträger werden als auskragende Träger belastet und liegen in der Mitte auf den Längswänden auf. Die Decke über EG wurde über Swiss Gewi Stangen, welche in den Fassadenstützen eingelegt sind, nach oben gehängt. Der Balkon im EG wird mit Kragplattenanschlüssen mit der Decke verbunden und somit ebenfalls über die Fassadenstützen an den Querträgern aufgehängt. Der Bau ist gekennzeichnet durch einen hohen Grad der Vorfertigung.

Im Erdgeschoss wird ein Kern als Installations- und Lagerraum, der zweite Kern als Eingangshalle mit Garderobe genutzt. Desweiteren befinden sich im Erdgeschoss rund um die Kerne Parkplätze für Mitarbeiter und Besucher. Das Obergeschoss kragt rings um die zwei Kerne des Erdgeschosses aus und wird vorwiegend als Büroraum genutzt.