Alterswohnungen Hirzenbach, Zürich

Bauherrschaft Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich
Architekten Chebbi / Thomet / Bucher Architektinnen, Zürich
Planung 2003-2006
Realisierung 2007-2008
Bausumme 18 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk und Baugrube:
Wettbewerb
Projektierung
Submission
Realisierung
Themen MinergieBetonbauHochhausWohnenGesundheitswesen

Die Siedlung Hirzenbach bietet seniorengerechte Wohnungen unterschiedlicher Grösse und stellt eine vielseitige Infrastruktur mit Dienstleistungen (z.B. Spitex) zur Verfügung. Die Überbauung besteht aus einem 12-geschossigen Hochbau in Massivbauweise. Das Tragwerk basiert auf den vier Betonfassaden, den inneren Wandschotten und 22 cm dicken Flachdecken. Das Hochhaus erfüllt den Minergie-Standard. Die Betonfassaden wirken als Scheiben für die vertikale Lastübertragung und ermöglichen die versetzte Anordnung der Fenster in den verschiedenen Geschossen.

Die Wohnungsgrundrisse sind durch grosse Fensteröffnungen in den Gebäudeecken gekennzeichnet.

Die schwierigen Baugrundverhältnisse verlangten eine Tiefenfundation mit 25 m langen Ortbetonpfählen.