Stadion St. Gallen

Bauherrschaft Jelmoli Immobilien, ZürichStadion St. Gallen AG, St. Gallen
Architekten Bayer Partner Architekten, St. GallenBruno Clerici, St. Gallen
Planung 2004-2007
Realisierung 2006-2008
Bausumme 69.2 Mio. Fr.
Leistungen Tragwerk:
Projektierung
Submission
Realisierung
Totalunternehmer HRS Real Estate, St. Gallen
Themen StahlbauSichtbetonBetonbauIndustrie/GewerbeKulturSport

Das neue Stadion des FC Sankt Gallen ist eingebettet in ein Einkaufs- und Freizeitzentrum, welches sich bis unter den eigentlichen Stadionbau zieht. Der parallel zur Autobahn platzierte Massivbau der Haupttribüne wurde unter dem umlaufenden Stadiondach ausgeführt. Die obersten beiden Logen der 6 Obergeschosse kragen in Richtung Spielfeld aus und wurden über einen vorgespannten Betonüberzug aufgehängt, um die darunter liegende Zuschauertribüne stützenfrei zu halten. Die Tribünen der drei anderen Sektoren wurden als Stahlbaukonstruktion mit eingehängtem Stahlbeton-Sägezahnträger ausgeführt. Durch die intensive Zusammenarbeit des gesamten Planungsteams konnte den teils konträren Randbedingungen erfolgreich Rechnung getragen werden:

  • Kostendach des Auftraggebers,
  • Gestaltungsanspruch des Architekten,
  • Schwingungsresistenz,
  • Erdbebensicherheit,
  • Brandschutz.